null
Enthält Sulfite

Cantina Zatti

Primanotte

Die Magie der ersten Nacht

Ein Wein voller romantisch-verführerischen Anekdoten. “Primanotte” ist einerseits eine Metapher zur Herstellungsmethode, mit der dieser Wein hergestellt wird. Ein Chiaretto, diese regionale Rosé-Spezialität wird nämlich in der ersten Nacht (= “Primanotte”) nach der Ernte einige Stunden auf der Maische liegen gelassen, bevor die Trauben gepresst werden. Darum die erdbeerartige Farbe und der intensive Geschmack. Andererseits steht die nackte Dame auf dem Etikett für die Sinnlichkeit und Zärtlichkeit, die Andrea für seinen heissgeliebte Chiaretto empfindet und welche die “erste Nacht” mit jemandem wohl generell ausmacht.

Der Primanotte ist sicherlich als gastronomischer Rosé einzustufen, bei dem sie den Überraschungseffekt klar auf ihrer Seite haben sollten. Die Zusammensetzung der Trauben ist mit 60% Groppello, 20% Sangiovese, 20% Barbera und 10% Marzemino eine Mischung zwischen italienischen Blockbuster-Trauben und lokalen autochthonen Rebsorten.

Rote Kirsche und Himbeere stehen aromatisch im Zentrum dieses Weins, ergänzt durch blumige Noten sowie eine subtile Bitterkeit von vereinzelten Tanninen im Wein.

  • Weinart

    Roséwein

  • Weingut

    Cantina Zatti

  • Herkunftsland

    Italien

  • Weinbau

    Bio | Zertifiziert

  • Region

    Lombardei

  • Rebsorten

    Groppello, Sangiovese, Barbera, Marzemino

  • Appellation

    Chiaretto DOC

  • Alkohol

    13.75 % Vol.

  • Ausbau

    Stahltank

  • Pairing

    Antipasti, Scharfe Küche, Früchte, Suppen

radio_button_checkedAn Lager

CHF 19,00

Produzent

Cantina Zatti

Die Geschichte des nur mit 2 Hektar bestückten Weinguts Cantina Zatti beginnt in den 1950er-Jahren, als Winzer Gino Zatti hier seine neue Heimat fand. Auf den Hügeln neben dem pittoresken Dorf Calvagese della Riviera in der Region Valtènesi in der Nähe des Gardasees fand er sein Glück. Mittlerweile ist mit Andrea Zatti bereits die dritte Generation am Ruder. Als wir damals bei Andrea Zatti am späten Mittag zur Degustation ankamen, hatten wir bereits mehrere Weingüter hinter uns und knurrende Mägen. Der Charme und die Authentizität, mit der uns Andrea eine kalte Platte im kühlen Keller serviert, finden sich auch in den Weinen der Cantina Zatti wieder.

Seit 2018 ist das Weingut ein zertifizierter Biobetrieb und beim Besuch im Rebberg durften wir auch feststellen, dass viele Insekten und andere Tiere dort leben. Andrea Zatti nennt das Terroir, auf dem seine Reben wachsen, das "Moränen-Amphitheater Valtènesi”, da die Böden grösstenteils aus Gletscherablagerungen bestehen. Zu guter Letzt steckt hinter jeder Etikette und somit auch hinter jedem Wein eine Anekdote, welche die philosophische Ader von Andrea zum Ausdruck bringt.

null

Empfehlungen

Ähnliche Weine

null

Gigaro Rosé

Falg FR AOC Côtes de Provence

La Madrague

CHF 15,00

null

KRÜ

Falg CH AOC Zürich

Weingut 8247

CHF 24,00

null

Il Circo Rosso

Falg IT Carmignano Riserva DOCG

Fabrizio Pratesi

CHF 54,00

null

Charlotte Rosé

Falg FR AOC Côtes de Provence

La Madrague

CHF 18,50