null
Enthält Sulfite

Weingut 8247

KRÜ

Die Apéro-Bombe aus dem Kräutergarten

Die Abkürzung KRÜ ist eine Referenz an den “Krütergarte”, so bezeichnet das 8247-Team eine spezielle Parzelle ihrer Rebberge. Dort fanden sie nämlich bei der Übernahme des Weinguts eine einzigartige Vielfalt verschiedener Rebsorten vor und beschlossen, diesem Ort einen Wein zu widmen. Darüber hinaus kann KRÜ jedoch auch als andere Schreibweise für das französische Wort “Cru” gelesen werden, dem Ausdruck für speziell hochwertige Weine eines Weinguts. 

Dieser Wein ist eine Cuvée aus den Traubensorten Kerner, Johanniter, Müller-Thurgau und der pilzresistenten Sorte Solaris. Diese Sortenvielfalt hat zum Tüfteln angeregt. Ein Teil der Trauben wurde direkt abgepresst, ein Teil mehrere Tage an der Maische belassen, ein Teil wurde in der Amphore, ein Teil in Barrique und der grösste Teil im Stahltank ausgebaut.

Entstanden ist ein Wein, der uns eine Vielfalt von floralen und fruchtigen Aromen präsentiert. Im Gaumen zeigt er eine herrliche Frische und lässt abwechslungsweise die verschiedenen Rebsorten in den Vordergrund rücken.

  • Weinart

    Weisswein

  • Weingut

    Weingut 8247

  • Herkunftsland

    Schweiz

  • Weinbau

    Demeter

  • Region

    Nordostschweiz

  • Rebsorten

    Kerner, Johanniter, Solaris, Müller-Thurgau

  • Appellation

    AOC Zürich

  • Alkohol

    12.5 % Vol.

  • Ausbau

    Stahltank

  • Pairing

    Grünes Gemüse & Salate, Fondue & Raclette, Apéro

radio_button_checkedAn Lager

CHF 24,00

Produzent

Weingut 8247

Das Weingut 8247 verbindet vier Elemente, welche uns von Anfang an überzeugt haben: Das nötige Wein Know-How, ein ausgeprägter Sinn für Design, ein starkes Commitment für die Nachhaltigkeit und am wichtigsten, phänomenale Weine. Quereinsteiger Daniel Fink und sein Team haben einen neuen Brand erschaffen, der der Zürcher Weinszene hoffentlich für immer erhalten bleibt!

Flurlingen, aus dessen Postleitzahl der Name des Weinguts abgeleitet ist, war vor 150 Jahren die grösste Weinbaugemeinde im Zürcher Weinland. Zu den besten Zeiten wurden rund 48 Hektaren Rebfläche bewirtschaftet, aufgeteilt auf über 100 Besitzer. Heute gibt es dort nur noch 4 Weingüter, das Weingut 8247 mit seinen 2 Hektaren trägt dazu bei, dass dort auf diesem schönen lehmigen Boden wieder tolle Terroir-Weine entstehen können. 

null

Empfehlungen

Ähnliche Weine

null

Franciacorta Satén

Falg IT Franciacorta DOCG

Santus

CHF 37,00

null

TOK

Falg CH AOC Zürich

Weingut 8247

CHF 28,50

null

Versé Rosé Brut

Falg IT VSQ Vino Spumante di Qualità

Pitzner

CHF 25,00

null

Vermentino "Dueluglio"

Falg IT IGT Toscana

La Corsa

CHF 17,50